Ursus & Nadeschkin  
English I'm lost!
Give me English!

HOME
ÜBER U&N
SPIELPLAN
PRODUKTIONEN
PERLEN, FREAKS & SPECIAL GUESTS
IM ORCHESTER GRABEN
BIOGRAFIE
BILDER DOWNLOAD
KRITIKEN
FAQ's
GÄSTEBUCH
REGIE
TAGEBUCH
KUNST AUFRÄUMEN
ARCHIV
LINKS
KIOSK
VIDEOS
COMICS
 
VIDEONEWSLETTER
KONTAKT
Ursus & Nadeschkin @ Facebook
TAGEBUCH 2008
RSS-Feed Subscribe

Jahr: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Rückblick auf DAS, WAS NICHT WAR:
31.12.2008
Rückblick auf DAS, WAS NICHT WAR:
Neue Daten - neue Homepage!
23.12.2008
Neue Daten - neue Homepage!
Zusatzvorstellung in Uster
20.12.2008
Zusatzvorstellung in Uster
Der Sängerknabe
19.12.2008
Der Sängerknabe
© Aargauer Zeitung / MLZ - HUMOR-FESTIVAL-AROSA
15.12.2008
© Aargauer Zeitung / MLZ - HUMOR-FESTIVAL-AROSA

 

31.12.2008

Rückblick auf DAS, WAS NICHT WAR:



Jahresende heisst auch immer Rückblick auf das was war.
Hier kommt als Abwechslung mal ein Rückblick auf DAS, WAS NICHT WAR:

Neben den hunderten von Auftrittsanfragen, die unsere Agenturen direkt absagen, weil die Daten, die Theater oder die Anlässe nicht passen, haben U&N nämlich viele lustige, abstruse und teilweise durchaus unterstützungswürdige Dinge NICHT gemacht. Wir veröffentlichen hier gerne mal eine kleine Auswahl davon (und entschuldigen uns hiermit gleichzeitig dafür, dass wir uns noch immer nicht klonen können):

– U&N stellen sich NICHT für eine Kampagne zur Verfügung, die die Leute zum Blutspenden animieren soll
–U&N beteiligen sich nicht an einer Filmkampagne der VBZ (Verkehrsbetriebe Zürich), die die Busbenutzer animieren soll, das Kleingeld beim Einsteigen in den Bus bereit zu halten
– U. spielt NICHT in der Fussballsendung «Der Match» mit, bei der 15 Prominente während einer Woche in ein Fussballcamp gehen und sich dabei von SF 1 filmen lassen
– U&N machen bei etlichen möglichen Public Viewings im Rahmen der Euro 08 NICHT die originellen Live-Kommentatoren
– U&N machen überhaupt bei KEINEN Events mit, die im Zusammenhang mit der Euro 08 wie Pilze aus dem Boden schiessen
– U&N machen KEINE Führung durch den Kreis 4 in Zürich, bei der sie Interessierten ihre Lieblingsdesignläden vorgestellt hätte (gespickt mit kleinen witzigen Anekdoten)
– U&N laufen NICHT mit beim Prominenten-Sponsorenlauf für krebskranke Kinder
– U&N halten auch in diesem Jahr KEINE 1.-August-Reden an diversen Orten
– U&N lassen sich NICHT für den Jahreskalender «Prominent» fotografieren, der Fotos von Schweizer Persönlichkeiten zeigt
– U&N haben diverse Wünsche von heiratenden Paaren oder geburtstagsfeiernden Menschen nach einer kleinen Videogrussbotschaft NICHT erfüllt
– U&N haben sich NICHT als Paten für eine landesweite Kampagne zur Verkehrssicherheit bei Kindern einspannen lassen
– U&N haben sich NICHT als lebensgrosse Pappkartonfiguren neben alle Käfige im Zürcher Zoo stellen lassen, um mit witzigen Sprüchen die Kinder zum Besuch des Zoos zu motivieren
– U&N haben KEINEN Auftritt beim Kinderparlamentstag im Bundeshaus gemacht
– U&N haben der Einladung zum «Literaturclub» auf SF 1 NICHT Folge geleistet
– U&N haben KEIN Vorwort geschrieben in diversen Büchern
– U&N haben sich NICHT für die Lancierung eines neuen Videogames von Nintendo einspannen lassen.
– U&N haben auch dieses Jahr, wie jedes Jahr, KEINE Werbung gemacht!
– U&N sind NICHT als Gäste in die Talkshow «Mike Shiva & Gäste» auf U 1 (schade eigentlich)
– U&N haben sich NICHT als Gastautoren für den «Chüechli-Blog» verpflichten lassen, wo sie ihre Erfahrungen zum Chüechli-Backen mit dem neuen Betty-Bossy-Chüechli-Blech veröffentlicht hätten
– U&N sind NICHT beim Sponsorenlauf zugunsten des Kinderschutzes Schweiz mitgelaufen
– U&N haben NICHT mit ihrer Präsenz auf den «Kinderrechtstag», der mit einem Labyrinth die Rechte der Kinder sichtbar machte, aufmerksam gemacht
– U&N sind NICHT im Wallis bei der Jubiläumsausgabe der «Belalp-Hexen-Abfahrt» im Fun-Rennen mitgefahren
– U&N sind NICHT beim grossen Empfang der neuen Nationalratspräsidentin als Showblock dabeigewesen
– U&N haben NICHT eine Woche in einem Behindertenheim in Luxemburg (!) verbracht, um mit den Insassen einen Workshop zu machen
– U&N haben sich NICHT einspannen lassen für ein Videoprojekt einer Versicherungsgesellschaft, die mit witzigen Sketchen die Mieter über bevorstehende Renovationen informieren wollte
– U&N haben diversen Gruppierungen, Vereinen und Schulklassen, die ihnen während ihren Proben «über die Schulter schauen» wollten, abgesagt.
– U&N sind NICHT beim Plauschmatch mit Prominenten für «100 Jahre Turnverein Pieterlen» dabeigewesen
– ...und auch NICHT bei diversen anderen Fussballspielen für diverse Vereinsjubiläen vom FC Ipsach, FC Frischauf Holderbank, Concordia Beromünster etc.
– U&N haben KEINE Benefizvorstellung für die Fachhochschule Worms zur Restaurierung der Orgel im Wormser Dom gemacht
– U&N sind NICHT zur Unterstützung des TIXI Behindertentaxi mitgefahren und haben danach auch NICHT auf dem See mit der Presse Kuchen gegessen
– U&N haben «Den Karneval der Tiere» für den Wiederaufbau eines Kindergartens in Rumänien NICHT rezitiert
– U&N sind NICHT für den Lions Club (der sich für eine Aktion, welche Wasser aus verunreinigten afrikanischen Seen reinigt und in PET-Flaschen unters Volk bringt, stark machte) mit einer PET-Flasche auf dem Kopf in der Innenstadt gestanden
– U&N sind NICHT auf einem Seitenwagen für Behinderte um den Greifensee gefahren
– U&N haben sich NICHT an einem Unterstützungsanlass für den gefährdeten Tierfriedhof in Salzburg beteiligt
– U&N sind NICHT als Prominente beim beliebten Bürostuhlrennen in der Zentralschweiz mitgefahren
– U&N haben auch beim öffentlichen Brieftaubensteigenlassen für nierenkranke Kinder NICHT mitgemacht
– U&N sind auch im 2008 in unzähligen Patronatskomitees NICHT zu finden, weil sie einfach nicht zu allem etwas finden müssen, fanden sie
– U&N haben die Anfrage abgesagt, wo es darum gegangen wäre, aus Anlass des «Welttages für menschenunwürdige Arbeit» mit zwei, drei anderen bekannten Schweizer Persönlichkeiten an einem 'simulierten' Billiglohnarbeitsplatz zu schuften und während einer Stunde in der nachgebauten Kulissee eines indischen Steinbruches Pflastersteine zu klopfen oder in einem fiktiven pakistanischen Hinterhof Lederfussbälle zu nähen und danach den Medien einige Worte dazu zu sagen
– U&N haben diverse Anfragen als Jurymitglieder bei unterschiedlichen Wettbewerben, Talentshows und Kulturpreisen abgelehnt
– ...und ausserdem waren U&N auch NICHT Ehrengäste für diverse Flut- und andere Opfer, wo sie Glühwein hätten ausschenken dürfen

Uff.
Hätten U&N all diese Anfragen nicht ab- sondern zugesagt, dann hätten sie keine Zeit mehr gehabt, daneben auf Tournee zu gehen mit dem, was sie EIGENTLICH machen – nämlich ganz normale Bühnenauftritte mit den eigenen Programmen, und dem ganz persönlichen Anliegen, ihr Pulikum zum Lachen zu bringen!




Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45
 Seite drucken Konzept und Design: Hauri GmbH, ArgoviaOnline  -  © Ursus & Nadeschkin